Home Impressum Kontakt



Unterwegs - die Reise GmbH
Tel. 0531 347427
Fax 0531 344401
E-Mail reisen(at)unterwegs.eu
Reisebeschreibung Reiseimpressionen Reiseverlauf

Südzypern - Wandern 
Aphrodite, Troodos & Meer, 15 Tage

Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau

Während dieser Wander- und Studienreise erleben wir gleich mehrere Höhepunkte: Unsere Wanderungen und kulturellen Erlebnisse auf der Insel der Aphrodite finden wir abseits des Massentourismus. Die Panoramawanderungen im Troodos-Gebirge und auf der Akamas-Halbinsel bringen uns immer wieder zu atemberaubenden Aussichtspunkten. Tagesfahrten mit Führungen in den Ausgrabungsstätten von Limassol und Paphos und der Besuch der byzantinischen Scheunendachkirche Agios Nikolaos runden diese Reiseerlebnisse ab.

Die Insel Zypern und ihre Geschichte

In der Antike war Zypern die Insel der Aphrodite. Sie ist die Gottheit der Liebe und der Schönheit. Dem Mythos nach ist sie auf Zypern aus dem Schaum des Meeres geboren und hatte ihr Bad in einer Quelle im Nordwesten nahe dem Meer.

Wohl kaum eine Region Europas hat eine so wechselvolle und spannende Geschichte wie die Insel Zypern. Dank ihrer geographischen Lage - der östlichste Punkt liegt nur 95 Kilometer vor der Küste Syriens - war sie stets das „Tor zum Orient“. Phönizier, Assyrer, Ägypter und Perser haben hier ihre Spuren hinterlassen. Um ca. 1500 v. Chr. kamen die Mykener auf die Insel. Von nun an teilte Zypern die wechselvolle Geschichte Griechenlands: Römer, Genuesen, Venezianer, die Kreuzritter und die Osmanen nahmen die Insel in Besitz. Unübersehbar ist der Einfluss, den England in den 82 Jahren seiner Kolonialzeit hinterlassen hat. Der Konflikt zwischen griechischen und türkischen Zyprern ist auch heute noch nicht vollständig gelöst, obwohl die innerzyprischen Grenzen seit 2004 wieder geöffnet sind.

Unterkunft am Troodos-Gebirge und am Meer

Die ersten 6 Tage wohnen wir in Vasa, einem denkmalgeschützten Dorf am Fuße des Troodos-Gebirges. Es gibt viele alte Steinhäuser, kunstvoll mit Steinen gepflasterte Straßen und urige Kafenia, in denen sich die Einheimischen vor oder nach der Arbeit treffen. Viele Häuser wurden mit Mitteln zur Erhaltung der traditionellen Dorfstrukturen renoviert, die alten Straßenbeläge wurden erneuert oder wieder hergestellt. Es gibt einen Minimarkt für den täglichen Einkauf. Wir wohnen in stilvoll renovierten Steinhäusern in geräumigen Zimmern mit Klimaanlage, die je nach Bedarf kühlen oder heizen, ein Teil der Zimmer verfügt über einen offenen Kamin. Von allen Zimmern hat man Zugang zu einem schönen Innenhof.

Unser Quartier für die nächsten 8 Tage liegt ruhig außerhalb des Ortes Latsi (im Westen der Stadt Polis) nur wenige hundert Meter vom Bad der Aphrodite entfernt. Der Strand ist noch schneller zu erreichen. Von der großen Terrasse hat man einen schönen Blick auf einen mit Bäumen und Sträuchern bewachsenen Hang und auf das Meer. Es ist ein Platz zum Verweilen, zum Träumen, zum Wohlfühlen. Gregoria, die Besitzerin des Hotels, spricht gut deutsch und ist sehr um das Wohl ihrer Gäste bemüht. Die Zimmer haben Klimaanlage, Fernsehen, Dusche/WC und einen Balkon.

Verpflegung

Wir werden mit Halbpension verwöhnt. In Vasa gibt es Frühstück und Abendessen in gemütlichen Tavernen, abends wird das für Zypern typische Meze serviert, das hier nicht Vorspeise, sondern ein mehrgängiges Menü ist. Im Hotel bei Polis werden Frühstück und Abendessen im Hotel serviert, Gregoria wird für ihre gute Küche sehr gelobt. Unterwegs wird gepicknickt oder es gibt Einkehr­möglichkeiten.

Anforderungen

an die kondition: mittel. Es werden 7 Wanderungen von 3 bis 4 Stunden Dauer, 6 bis 12 km, bis 600 Höhen­meter aufwärts und bis 450 Höhen­meter abwärts angeboten - auf einfachen Wege, aber mehrfach geröllige Wegstrecken.

Klima

Mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr ist Zypern vom zeitigen Frühjahr bis zum Spätherbst fast ein Garant für beständiges Wetter und angenehme Wandertemperaturen, nur im Troodos-Gebirge kann es in den Übergangsjahreszeiten noch kühlerl sein.

Anreise

Die Flug-Anreise ist im Reisepreis inbe­griffen. Abflughafen ist Frankfurt/Main (andere Abflughäfen auf Anfrage, nach Verfügbarkeit buchbar, gegebenenfalls mit Aufpreis).



Termine und Preise

von bis Plätze Preis
15.10.17 29.10.17 nicht mehr buchbar 1.740,00 Anfrage senden Buchung

Leistungen

  • Deutschsprachige Wanderreiseleitung und örtliche Führer in Kourion (bei Limassol) und Paphos
  • Eintrittsgelder
  • Ausflugsprogramm mit Mini­bussen
  • Transfers Flughafen - Unterkunft und zurück
  • Linienflug von Frankfurt nach Larnaca und zurück
  • Halbpension
  • 14 Übernachtungen im Doppel­zimmer mit Dusche/WC, davon 6 in stilvoll renovierten Steinhäu­sern im Dorf Vasa Kilaniou am Troodos-Gebirge sowie 8 in einem ruhig gelegenen Hotel bei Polis mit Blick über das Meer

Zusätzliche Leistungen

  • Einzelzimmer: 240,00 €

Nicht enthaltene Leistungen

  • optionaler Tagesausflug Nordzypern (pro Person bei mindestens 4 Teilnehmern): 50,00 €
  • Mittagessen

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 6
  • Max. Teilnehmerzahl: 15

Downloads

10
  • Korfu - Reisebeschreibung 2016 (.pdf)
  • Korfu - Katalogseite 2016 (.pdf)

Reiseinfo drucken

drucken

Programmhinweise

Halbes Doppelzimmer ist buchbar, ggf. mit halben EZ-Zuschlag, wenn es kein/e passende/r Zimmerpartner/in gibt (bei Buchung bis 4 Wochen vor Reisebeginn).

Generelle Hinweise

Diese Reise wird von einem befreundeten Reiseveranstalter durchgeführt, Beratung und Buchung über UNTERWEGS. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter die Reise bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn absagen.