Home Impressum Kontakt



Unterwegs - die Reise GmbH
Tel. 0531 347427
Fax 0531 344401
E-Mail reisen(at)unterwegs.eu
Reisebeschreibung Reiseimpressionen Reiseverlauf

Azoren - Wandern auf Sao Miguel 
Vulkane, heiße Quellen und Kraterseeen, 10-15 Tage

Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau

São Miguel ist die größte und vielfältigste Insel des Azoren-Archipels. Eine exotische Vegetation und vulkanische Aktivitäten schufen eine faszinierende Landschaft: Blau und grün schimmernde Kraterseen und heiße Thermalquellen, Wasserfälle und malerische Küsten mit ausgedehnten Stränden. Nirgendwo sonst - wie hier in den geschützten Gewässern der Azoren - können wir so hautnah Walen und Delfinen begegnen. Besonders im Frühjahr und Herbst fernab des Trubels der Hauptsaison, lässt es sich entspannt wandern und genießen.

Vulkane und wildromantische Täler

São Miguel ist die vulkanisch aktivste Insel der Azoren. In Sete Cidades und am Lagoa do Fogo erleben wir eine überwältigende Natur mit blau und grün schimmernden Kraterseen. Heiße Quellen und dampfende Fumarolen finden sich überall. Und in Fournas, einem breiten Tal im Inselinneren, ist die Kraft der Erde wirklich spürbar. Ein warmer, eisenfarbener Fluss durchzieht das Tal und 22 heiße Quellen schaffen eine paradiesische Atmosphäre.

Azoreanische Lebensart

vermitteln Euch Oliver und Petra nicht nur auf den versteckten Pfaden ihrer Wahlheimat, sie führen Euch in typische Restaurants und zeigen Euch auf den Märkten den besten Käse und Fisch. Gemeinsam probiert Ihr den Tee der letzten Plantagen Europas und genießt den traditionellen „Cozido“, einen im heißen Erdboden gegarten, deftigen Eintopf. Erleben geht bekanntlich auch durch den Magen!
Sie zeigen Euch den Naturreichtum der Insel auf sechs unterschiedlichen Wanderungen: So geht es mal hinauf zum Pico da Vara (1103 m) oder durch urwüchsige Flusstäler oder entlang alter Küstenpfade zu Fischerorten und Lavastränden.
Ein anderes Mal werdet Ihr entlang längst vergessener Pfade geführt - der Weg ist kaum zu erkennen, die Aussicht aber umso spektakulärer. Zeit zum Entspannen findet Ihr am schönen Sandstrand in Vila Franca und im Thermalpark „Terra Nostra“.

Reisezeit & Wetter

Die Azoren sind bekannt für ihr wechselhaftes Wetter, mehrmals täglich können sich Regen und Sonnenschein mit strahlend blauem Himmel abwechseln. Doch genau das macht den Charme der Azoren aus: denn bedingt durch das Wetter ist die Luft klar und die Natur leuchtend grün.
Mai bis September ist die beste Reisezeit für einen Wanderurlaub auf den Azoren. Die Durchschnittstemperaturen liegen tagsüber über 20-25°C. Zudem sind es die niederschlagsärmsten Monate mit überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden. Im Juli und August herrscht auf den Azoren Hochsaison. April und Oktober liegen zwar in der Nebensaison, eignen sich jedoch aufgrund ihrer milden Temperaturen ideal für einen Wanderurlaub. Im April blühen Azaleen und die Chance auf Sichtung von Blau- und Finnwalen ist hoch. Im Oktober sind die Temperaturen noch sommerlich warm und laden zum Wandern ein.

Anforderung

Für diese Wanderreise wird eine durchschnittliche bis gute Kondition und Trittsicherheit für leichte bis mittelschwere Wanderungen (4 – 7 h, 8 –14 km) auf meist befestigten schmalen Pfaden vorausgesetzt.

Reiseleitung

Oliver Handler verbrachte den ruhigen Sommer häufig auf den Azoren, wo er 2011 auf São Miguel seine Wahlheimat fand. Mit schon vielen geleiteten Wandergruppen habe ich mein Handwerk gründlich gelernt. Es macht einfach Spaß, die herrlichen Naturlandschaften von São Miguel zu Fuß zu erkunden und mein Wissen über Land & Leute an interessierte Wanderfreunde weiterzugeben... Mir ist dabei ein respektvoller Umgang mit den Menschen und der Natur sehr wichtig, damit wir als Wandergäste noch lange Zeit mit einem freundlichen Lächeln empfangen werden.“

Individuelle 5-tägige Verlängerung

Bleibt doch noch ein bisschen und erkundet die Nachbarinsel Pico, benannt nach dem höchsten Vulkan der Azoren – dem Pico Alto (2351 m). Mit dem Mietwagen könnt Ihr flexibel und aktiv die Insel erkunden.



Termine und Preise

von bis Plätze Preis
26.10.17 04.11.17 eingeschränkt buchbar / Mindestteilnehmerzahl erreicht 1.690,00 Anfrage senden Buchung

01.02.18 10.02.18 noch buchbar 1.450,00 Anfrage senden Buchung

29.03.18 07.04.18 noch buchbar 1.650,00 Anfrage senden Buchung
Direktflug ab/an Frankfurt, Reisetermin über Ostern

26.07.18 04.08.18 noch buchbar 1.790,00 Anfrage senden Buchung
inklusive Hochsaison-Zuschlag von 80 EUR

27.09.18 06.10.18 noch buchbar 1.690,00 Anfrage senden Buchung

Leistungen

  • Flug mit TAP ab/an Frankfurt/M., München, Hamburg, Berlin, Köln und Düsseldorf (via Lissabon) nach Ponta Delgada
  • Alle Transfers im Taxi oder Bus
  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel in Ponta Delgada mit DU/WC (Landeskategorie), 6 Übernachtungen in komfortablen Mittelklassehotels in Vila Franca und Furnas mit DU/WC
  • 9x Frühstück, 6x Mittagessen/Lunchpaket, 1x Abendessen
  • 6 geführte Wanderungen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Ponta Delgada

Zusätzliche Leistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag: 290,00 €
  • Einzelzimmer-Zuschlag im Januar: 240,00 €
  • Einzelzimmer-Zuschlag im Juli: 330,00 €
  • Rail&Fly ab allen dt. Bahnhöfen: 75,00 €
  • Whale-Watching (am 6. Tag): 55,00 €
  • Innerdeutsche LH-Zubringerflüge: 200,00 €
  • Flug ab/an Wien und Zürich auf Anfrage

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und Persönliches

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 6
  • Max. Teilnehmerzahl: 14

Downloads

15
  • Korfu - Reisebeschreibung 2016 (.pdf)
  • Korfu - Katalogseite 2016 (.pdf)

Reiseinfo drucken

drucken

Programmhinweise

Die An- und Abreise auf die Azoren erfolgt via Lissabon, so dass unkompliziert ein Kurzbesuch der portugiesische Hauptstadt am Tejo eingeplant werden kann.

Generelle Hinweise

Diese Reise wird von einem befreundeten Reiseveranstalter durchgeführt, Beratung und Buchung über UNTERWEGS. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter die Reise bis spätestens 23 Tage vor Reisebeginn absagen.