wandern

Naturparks Cap de Creus - Wandern und Baden

An der ursprünglichen Costa Brava bei Roses, 7 Tage

Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau

Das Gebiet des Naturparks Cap de Creus unweit der spanisch-französischen Grenze nordöstlich der Stadt Roses gehört zu den paar Flecken an der Costa Brava, die vom Massentourismus noch etwas verschont geblieben sind. Der Naturpark stellt ein herrliches mediterranes Wandergebiet in einem Teil der Pyrenäen, die hier steil ins Meer abfallen. Auf Wanderungen und Ausflügen können wir uns eine einzigartige, geschützte Gegend am Mittelmeer erschließen.
Die nordspanische Hafenstadt Roses liegt inmitten der weiten Strände der nördlichen Costa Brava und der wilden Küste des Naturparks Cap de Creus. Ein nettes Städtchen, das lebendig und touristisch erschlossen über ein breites Angebot verfügt, aber dennoch relativ normal geblieben ist. Herrliche Bademöglichkeiten, ein schönes Hotel und ein großer mediterraner Naturpark in unmittelbarer Umgebung, der sich mit uns zusammen oder alleine perfekt erwandern lässt. Hin und zurück fahren wir tagsüber und nicht nachts im Bus: klimafreundlich, der Erde verbunden, preiswert, subventions- und stressfrei. Das ist das Angebot für eine erholsame Ferienwoche ohne Wenn und Aber.

Die wilde Küste

Den Namen Costa Brava - wilde Küste - verdient dieser Abschnitt noch zurecht. Markierte Wege führen entlang der Küste und ins Landesinnere. Kleine, geschützte Buchten liegen dazwischen. Korallenriffe dokumentieren die außergewöhnliche Sauberkeit des Wassers. Auffällig ist die hohe Zahl an Greif- und Wasservögeln. Tourismus finden wir in diesem Teil recht wenig, er hat sich hier weitestgehend auf den südwestlichen Abschnitt der weitläufigen Bucht von Roses beschränkt.

Die Hafenstadt Roses

Die Ursprünge von Roses gehen auf das 8. vorchristliche Jahrhundert zurück. Damals ließen sich Griechen von Rhodos hier nieder und gründeten eine erste Kolonie. Wie wir wissen, bauten die alten Griechen ihre Städte immer an den schönsten Plätzen und es verwundert nicht, dass sie sich von der Ausrichtung der Bucht nach Süden und dem Schutz der Berge im Hintergrund überzeugen ließen. Roses verfügt über eine lebendige, in vielen Bereichen typisch gebliebene Kernstadt mit vielen Geschäften, Cafés und Restaurants. Wie im Mittelmeerraum üblich, dient eine Markthalle mit einem großen Angebot an Fisch, Obst und Gemüse der kulinarischen Grundversorgung der Bevölkerung. Der Hafen beherbergt die größte Fischfangflotte der nördlichen Küste, sichtbar ist der Fang in der Markthalle und den vielen Restaurants.
Die Hänge Richtung Osten prägen Ferienwohnungen in aufgelockerter Bebauung. Im Südwesten dagegen, wo sich die langen, breiten Sandstrände über viele Kilometer hinziehen, geht das Städtchen in den neuen Teil St. Margarita über, eine Urlauberstadt mit vielen Hotels, wie sie für Spanien so typisch sind. Wir wohnen beim alten, gewachsenen Teil von Roses am Meer. Ein paar Gassen vom Hotel und der Strandpromenade entfernt geht es hier genauso zu wie in irgendeinem ganz normalen spanischen Städtchen.

Unser Programm vor Ort

Wir machen leichte und gelegentlich etwas anspruchsvollere Wanderungen entlang der wunderschönen Küste, baden in kleinen Buchten und picknicken am Strand. Fahren mit dem Bus nach Figueres, wo das Dali-Museum zum Besichtigen oder der Markt zum Einkaufen einlädt. Wir besuchen eine Cooperative, wo es Wein und Olivenöl gibt. Wanderungen und Ausflüge sind im Preis inbegriffen, es besteht keinerlei Verpflichtung, daran teilzunehmen. Ihr könnt Eure Ferientage auch ganz alleine gestalten! Wir versorgen euch dafür mit nützlichen Adressen, geben Hinweise und Tipps. Auch schöne Fahrradtouren sind hier möglich, Fahrradverleiher sind im Ort zu finden. Bei allen Fragen unterwegs stehen wir euch vor Ort zu Verfügung!
Ganz wie ihr wollt, könnt ihr schwimmen, baden, faulenzen, Fahrrad fahren, wandern, Bootsausflüge unternehmen und mit öffentlichen Bussen oder dem Mietwagen die Gegend erkunden … Oder euch uns anschließen.

Unterkunft

Das Hotel Univers liegt gegenüber vom großen Fischereihafen (Marina) von Roses, was alleine schon ein Grund wäre, dort zu wohnen. Der Sandstrand beginnt neben dem Sporthafen, keine 150 m vom Hotel entfernt. Alle Zimmer sind mit Balkon, Bad/Dusche, WC, kostenlosem WLAN, Telefon und Fernseher auch mit deutschsprachigen Programmen, Tresor, Zentralheizung, Klimaanlage, Kühlschrank und Fön ausgestattet. Behindertengerechte Zimmer auf Anfrage. Abends Animationsprogramm mit Live-Musik und Show. Es gibt ein schönes Schwimmbad mit einer großen Sonnenterrasse mit Liegen.
Im Februar sind wir im Hotel Coral Platja untergebracht: Ein neueres, größeres, ganz modernes, optisch ansprechendes und traditionell gehaltenes 3-Sterne-Hotel im Kolonialstil, rund 10 Gehminuten von der Altstadt entfernt, direkt am langen Sandstrand von Roses.
Über Silvester wohnen wir im Hotel Mar y Sol, es befindet sich mitten im alten, gewachsenen Teil von Roses, von Strand und Meer nur durch die am Ufer entlangführende Straße getrennt an der Plaça de Catalunya.

Fahrtverlauf

Die Route geht ab Freiburg über Lyon – Perpignan – Figueres – Roses, Gesamtstrecke rund 950 km. Am ersten Tag geht es um 6 Uhr in Freiburg los, Ankunft in Roses zwischen 18 Uhr und 19 Uhr.
Die Rückfahrt beginnt dann am Abreisetag um 9 Uhr nach dem Frühstück in Roses, Ankunft in Freiburg am Abend gegen 21/22 Uhr.
Zu manchen Terminen ist auch eine Verlängerungswoche möglich.

Unterwegs - die Reise GmbH
Tel.
0531 347427
Fax
0531 344401
E-Mail

Termine und Preise

von bis Plätze Preis
30.12.22 05.01.23 eingeschränkt buchbar / Mindestteilnehmerzahl erreicht 995,00 Anfrage senden  
Fr - Do | Modifizierter Reiseverlauf/Leistungen.

Leistungen

  • 6x Übernachtung mit Halbpension im 3-Sterne-Hotel Univers (o.ä. je nach Reisezeit)
  • Busfahrt im modernen Fernreisebus ab/an Freiburg
  • Wanderungen und Ausflüge lt. Programm
  • Viele wertvolle Tipps für den Aufenthalt
  • Bus und Fahrer vor Ort

Zusätzliche Leistungen

  • Einzelzimmer: 120,00 €
  • Zimmer mit Meerblick p.P. : 120,00 €
  • Zimmer mit seitlichem Meerblick/Pool p.P. : 70,00 €
  • ggf. Zusatzübernachtung in Freiburg
  • An-/Abreise Freiburg

Nicht enthaltene Leistungen

  • optionale Ausflüge
  • weitere Verpflegung, Eintritte

Ermäßigungen

  • Frühbucherrabatt bis 12 Wochen vor Reisebeginn: 50,00 €

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 16
  • Max. Teilnehmerzahl: 24

Downloads

13
  • Korfu - Reisebeschreibung 2016 (.pdf)
  • Korfu - Katalogseite 2016 (.pdf)

Reiseinfo drucken

drucken

Programmhinweise

Diese Reise ist im Allgemeinen für Menschen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet. Bitte sprecht uns im Einzelfall dazu gern an.

Generelle Hinweise

Diese Reise wird von einem befreundeten Reiseveranstalter durchgeführt, Beratung und Buchung über UNTERWEGS. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter die Reise bis spätestens 3 Wochen vor Reisebeginn absagen.