wandern

Portugal - Alentejo - Küstenwandern

Der Weitwanderweg Rota Vicentina an der Westküste, 10 Tage

Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau

Eine noch weitgehend unberührte Küste mit schroffen Klippen, faszinierenden Sanddünen und weiten Stränden erwartet uns auf dem Fischerpfad entlang der Küste der Region Alentejo. Wir wandern auf schönen Wegen bis hinunter zur Algarve auf dem neuen Weitwanderweg „Rota Vicentina“, der durch einen Naturpark mit wunderschöner Flora und atemberaubenden Küstenlandschaften führt. Wir sehen viele Fischer, wie sie ihre besten Plätze an der Steilküste einnehmen - und Weißstörche, davon gibt es hier viele.

Der Alentejo

hat eine besondere Atmosphäre und ist bekannt für seine Ruhe und Zeit, aber auch für seine Küche und Weinkultur. Die Alentejaner haben einen ganz eigenen Charakter, sind stolz auf ihre Traditionen und ihre Geschichte, sind aber auch modern und engagiert. Wir treffen Einheimische, die uns einen Einblick in das alentejanische Leben geben, so dass wir einen ganz authentischen Eindruck bekommen.
Selbst für die Portugiesen ist diese Region ein Sehnsuchtsort.
Schöne Unterkünfte, leckeres Essen sowie der atemberaubende Sternenhimmel des Alentejo runden unsere Wanderreise ab. Im Frühjahr können wir die Störche erleben, alles blüht und duftet. Im Herbst genießen wir das warme goldene Licht, die entspannte Atmosphäre und das Baden im Meer…

Reiseüberblick

In der Nähe von Odemira liegt ein hübscher Ort im ruhigen Hinterland. Hier beginnen wir unsere Reise. Unseren Weg säumen Sandstrände mit wunderschönen Aussichten. Abstecher ins Hinterland mit seiner typischen Vegetation führen uns über Wiesen, durch einen Korkeichen- und einen Eukalyptuswald, Zistrosen blühen im Frühjahr. Im Alentejo finden wir das größte Anbaugebiet der Korkeichen in Portugal, wo die Bäume in Kombination mit Weideflächen wachsen. Wir begegnen zahlreichen Fischern auf unseren Wegen. Und viele Weißstörche können wir beobachten, die sich ihre Nester am liebsten auf den zerklüfteten Felsen im Meer bauen - was weltweit einzigartig ist. Das tiefe Blau des Meeres, die goldgelben Strände sowie das Aroma der Pflanzen, Wildkräuter und Blumen und die frische Meeresluft begleiten uns auf unseren Wanderungen.

Charakter der Wanderungen

Mit leichtem Tagesrucksack sind wir unterwegs. Für mittelschwere Wanderungen auf abwechslungsreichen Wegen - meist kleine sandige Dünenpfade und breitere Feldwege - brauchen wir eine Kondition für bis zu 4 - 5 h reine Gehzeit und ca. 400 Hm im Auf- und Abstieg. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind für die traumhaften Wanderungen an der Küste erforderlich. Die Landschaft ist leicht hügelig und die Auf- und Abstiege verteilen sich über den gesamten Tag.

Unterkunft | Verpflegung

Familiengeführte, wunderschön gelegene Unterkünfte wurden für Euch ausgewählt. Zu Beginn sind es 4 Nächte in einer Quinta etwas außerhalb von Odemira - umgeben von Olivenbäumen, Korkeichen und Wiesen. Im traditionellen portugiesischen Stil ist die Quinta do Chocalhinho erbaut und in den hier so typischen Farben weiß und blau gestrichen. Die Zimmer sind freundlich und stilvoll eingerichtet, es gibt eine Terrasse mit Blick auf Wiesen und Bäume und einen beheizten Pool. Zum Abendessen werden wir von der Hausherrin Margarida und ihre Tochter, die Tierärztin Teresa, mit ihrem Team nach allen Regeln der alentejanischen Kochkunst verwöhnt.
Unsere zweite Unterkunft (5 Nächte) befindet sich zwischen Porto Covo und Vila Nova de Milfontes im Naturschutzgebiet, umgeben von einer weitläufigen Landschaft mit Blick auf das Cercal-Gebirge. Das Landgut Três Marias ist eine der wenigen Unterkünfte, die nah am Meer gelegen sind. Die Zimmer sind hochwertig und geschmackvoll eingerichtet, mit schönen Details und ganz hell. Es gibt ein gemütliches Wohnzimmer, eine Lounge mit Bar, draußen Hängematten und verschiedene Sitzmöglichkeiten sowie einen kleinen Pool. Vor allem im Herbst können wir gut in der Sauna entspannen und optional eine Massage buchen.
Das erste Abendessen hier am stilvoll gedeckten Tisch ist eine gute Einstimmung auf die saisonal abgestimmten Genüsse, die uns jeden Abend nach unseren Wanderungen erwarten. Hier lernen wir auch die Vielfalt der portugiesischen Weine kennen, ausgewählt von unserem Hausherrn, einem der Väter des Weitwanderweges Rota Vicentina. Und abends können wir den gigantischen Sternenhimmel genießen, der hier besonders gut zu sehen ist.

Anreise

Gerne vermitteln wir Euch einen Flug - oder Ihr bucht diesen selbst. Bitte beachtet dabei die Zeiten des Sammeltransfers ab/an Flughafen Lissabon: am Anreisetag mit Ankunft bis 16 Uhr und am Abreisetag mit Abflug ab 14.30 Uhr. Die bei Eurem Flug entstehenden CO²-Emissionen kompensieren wir freiwillig als Spende mit einem entsprechenden Betrag an atmosfair und unterstützen damit Klimaschutzprojekte.

Verlängerung

Wir buchen Euch gerne für weitere Urlaubstage im lebendigen Lissabon und freuen uns über Eure Anfrage.

Unterwegs - die Reise GmbH
Tel.
0531 347427
Fax
0531 344401
E-Mail

Termine und Preise

von bis Plätze Preis
13.05.23 22.05.23 noch buchbar 1.770,00 Anfrage senden  

23.09.23 02.10.23 noch buchbar 1.770,00 Anfrage senden  

Leistungen

  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Frühstück und Abendessen mit mehrgängigen Menüs in den Unterkünften
  • geführte Wanderungen, Besuch einer Windmühle
  • Bootsfahrt auf dem Fluß Mira
  • Transfers vor Ort in einem Minibus und in Taxis
  • Weinverkostung portugiesischer Weine
  • deutschsprachige Wanderreiseleitung

Zusätzliche Leistungen

  • Einzelzimmer (Doppelzimmer zur Einzelnutzung): 460,00 €
  • Freiwillige Klimakompensation des Fluges als Spende an atmosfair

Nicht enthaltene Leistungen

  • nicht genannte Verpflegungsleistungen

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 8
  • Max. Teilnehmerzahl: 12

Downloads

14
  • Korfu - Reisebeschreibung 2016 (.pdf)
  • Korfu - Katalogseite 2016 (.pdf)

Reiseinfo drucken

drucken

Programmhinweise

Die Reise ist im Allgemeinen für Menschen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet. Bitte sprecht uns im Einzelfall dazu gern an.

Generelle Hinweise

Diese Reise wird von einem befreundeten Reiseveranstalter durchgeführt, Beratung und Buchung über UNTERWEGS. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter die Reise bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn absagen.