Du bist hier: Startseite > Rundreisen > Kuba > Hoehepunkte

rundreise

Cuba Real - Die besondere Rundreise

Unvergessliche Höhepunkte, 18 Tage

 

Reiseverlauf

Tag 1:

Sie landen am Flughafen Holguin. Der deutsprachige kubanische Reiseleitung nimmt sie am frühen Abend am Flughafen in Empfang und sie fahren gemeinsam zum Hotel. Fahrzeit ca. 30 Minuten/ 15 km.

 

Tag 2:

Die Reise geht gleich weiter in den  östlich gelegenen Humboldt Nationalpark. Diese 700km große Regenwaldfläche ist nach Alexander von Humboldt benannt  und zählt seit 2001 zum UNESCO Naturerbe.

Nach der langen Fahrt können sie dann durch die tropische Pflanzenwelt wandern und auf Naturpfaden die Flora und Fauna des Nationalparks unter fachkundiger Leitung erleben. Die Strecke beträgt ca. 5km und die Wanderung geht über 2-3 Stunden

 

Tag 3: 

Mittags erreichen Sie Guantanamo, ein Stadt, die noch weniger touristisch erschlossen ist und Ihnen das typische Flair Kubas bietet. 

Die Fahrt dorthin führt sie von dem gerade noch im vielfältigen grün erlebten Regenwald entlang der von Kakteenen gesäumten Straße durch die wüstenähnliche Küstenlandschaft.

Nach einem kurzen Stop hier geht es weiter nach Santiago de Cuba. Auf der Festtung "El Morro" lassen Sie den Abend ausklingen. Hier befinden Sie sich wieder an einem Ort, der unter dem Schutz der UNESCO steht, diesmal handelt es sich um ein anerkanntes UNESCO Weltkulturerbe.

Diese Burg wurde im Jahr 1637 errichtet um die Stadt von der Seeseite aus zu schützen. Sie können nun von hier den herrlichen Ausblick über das Meer genießen.

Vom Frühstück in Regenwald bis zu der Abendbrise auf der Burg haben sie ca. 250 km hinter sich gebracht. Die reine Fahrzeit beträgt ca. 4 Stunden.

 

5. Tag

Dieser Tag soll Ihnen die Vielfalt der Stadt Santiago de Cuba zeigen.

Die Hauptstadt der kubanischen Rhythmen und des Karnevals können sie am Abend von seiner rhytmischen Seite kennenlernen. Zuvor werden Sie nach dem Frühstück ersteinmal die lebendige Stadt bei einer Stadtrundfahrt kennenlernen.

Zu der Führung gehört auch der schon 1937 zum Nationaldenkmal erklärte Friedhof "Santa Ifigenia". Hier liegen unter anderen der Revolutionsführer Fidel Castro, der Nationalheld Jose Marti, sowie der bekannte Musiker des Buena Vista Social Clubs, Compay Segundo begraben.

Zurück geht es in die Altstadt, nicht ohne an der Moncada - Kaserne vorbeizufahren. Noch heute sind dank guter Pflege die Einschusslöcher von 1953 noch gut zu sehen. Der 26. Juni wird noch heute als offizieller Beginn der kubanischen Revolution gefeiert.

Vom ältesten Gebäude Kubas, wo vom Rathaus gegenüber Fidel Castro 1959 den Sieg verkündete, am Parque Cespedez schauen sie direkt auf dem Balkon dieses Zeitgeschehens.

Nach dem Essen in einem schönen Paladar (einem privaten Restaurant) geht es dann in das rhythmische Nachtleben.

Tag 6:

Nach dem Frühstück geht es wieder auf die Straße, heute wird eine Strecke von 335 km zurück gelegt mit einer reinen Fahrzeit von ca. 5,5 Stunden.  Es geht durch die prachtvolle Natur der Sierra Maestra zur Wallfahrtskirche Badilica del Cobre. Hier finden Sie eines der belibtestens Walfahrtsziele Kubas. Die 1916 von Papst Benedikt XV. heilig gesprochene Holzfigur die die barmherzige Jungfrau Maria, die die Mutter Jesus darstellt.

Nachdem Sie diese Kathedrale im satten grün der kubanischen Welder genossen haben geht es weiter durch die Ostprovinz Granma nach Bayamo. Hier wandeln Sie auf den Spuren des 1895 begonnen unabhängigkeitskrieges.

Am späten Nachmittag geht es weiter in das kulturell reiche Camagüey. Diese zweitgrößte erhaltene Altstadt ist nun die dritte UNESCO Stätte die sie besichtigen, hier handelt es sich wieder um eine Weltkulturerbestätte.  Übernachten werden Sie hier in einer mit bedacht ausgewählten Privatunterkunft.

 

Tag 7:

Am Morgen, nach dem Frühstück besuchen Sie ein Projekt unseres Reisepartners und Reiseausrichters avenTOURa  Das Projekt heißt Canaquito. Das Projekt wird mit einer schweizer Kinderhilfsorganisaton durchgeführt. Ein Mitarbeiter des Projekts wird Ihnen einen Überblick über die Arbeit vor Ort geben.

Nun geht es weiter nach Sancti Spiritus, wo Sie einen gemütlichen Spaziergang durch die historische Altstadt genießen können mit ihrer Reiseleitung. Ein Höhepunkt hier ist sicher die Brücke Puente des Yayabo. Gerne können Sie sich auch mit allen nötigen  auf dem lokalen Wochenmarkt eindenken. Die Zutatenliste der kubanischen Rezepte bekommen Sie von ihrer Reiseleitung.

Weiter geht es auf der insgesamt 260 km fahrt ( Gesamtfahrzeit des Tages. ca. 4 Stunden) nach Trinidad. Die Fahrt führt durch das Tal der Zuckerrohrmühlen.  Genießen Sie einen gemütlichen Abend in dieser Stadt, die in der besten Zeit der Zuckerproduktion entstanden ist. 

 

Tag 8:

Das leicht verträumte Städtchen, welches in den kolonialentagen entstandene Städtchen. Hier können Sie morgens die Stadtgeschichte, die Kirche de la Santisima, sowie interessante Museen erkunden.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie die Stadt auf eigene Faust oder fahren Sie zum nahe gelegenen Playa Ancon, dieser 12 km entfernte Badeort verführt mit seinen langen Sandstränden Das Riff lädt zum Schnorcheln und Tauchen ein.

Nach dem Abendessen in einem der lokalen Restaurants können sie Musik im Stil des Buena Vista Social Clubs mit einer der Sonero Gruppen genießen.

 

Tag 9:

Nach dem Frühstück geht es weiter. Bevor Sie nach 200 km Tagesreise in Cienfueges,  "der Perle des Südens" ankommen halten Sie bei den Stationen Naturpark TOpes de Collantes. Hier betreibt avenToura mit seinem kubanischen Partner ein Projekt zur Wiederaufforstung  ehemals gerodeter Waldgebiete. Hier wird ein Förster sie in die ökologische Bedeutung des Projektes einführen und sie können auch selbst zur Schaufel greifen.

Ein weiteres Etappenziel ist an diesem Tag Santa Clara, wo sie unter anderem das Mausoleum Che Guevaras besuchen dürfen.

 

Tag 10:

Heute geht es 410 km (ca. 7 Stunden Fahrzeit) entlang der Tabakroute. Sie besuchen die Provinzhauptstadt Pinar del Rio und lernen hier ein weiteres Sozialprojekt des Reisepartners avenTOura kennen. Bei dem Projekt "Con Amor y Esperanza" geht es darum Jugendliche mit Down-Syndrom zu unterstützen. Gerne können Sie Basteluntensilien, Acrylfarben oder ähnliches mitbringen um das Projekt zu unterstützen. 

Vinales.. eine der landschaftlich schönsten Regionen Kubas zeigt sich in seiner vollen Pracht am Nachmittag. Am Aussichtspunkt "Los Jazmines können Sie einen Panaramablick auf das Tal genießen, bevor Sie mit ihrer Reiselieutung durch den Ort spazieren um den Abend wieder in der Privatunterkunft zu genießen.

Tag 11:

Während der leichten Wanderung durch das idyllische Viñales-Tal besuchen wir heute Tabakbauern und genießen die Schönheit dieser Region.
(kein Schwierigkeitsgrad, Dauer ca. 2-2,5 Stunden; festes Schuhwerk erforderlich; keine Bergstiefel).

Spätestens nach dem Gespräch mit den lokalen Tabakbauern wird deutlich, wie viel Detailarbeit und Hingabe im Tabakanbau stecken und warum die kubanischen Zigarren weltweit für Ruhm und Anerkennung sorgen. Nach einem rustikalen kubanischen Mittagessen haben Sie den Nachmittag zur freien Verfügung, und Ihre Reiseleitung steht Ihnen gerne mit weiteren Informationen für Exkursionen zur Seite.

Am Abend empfehlen wird es wieder musikalisch. Optional steht Ihnen ein Besuch der Plaza Viñales, wo Sie im Kulturzentrum Polo Montañez den Klängen junger kubanischer Talente lauschen können offen.

Tag 12:

Der Weg nach Havana führt nochmal an einer Tabakfabrik vorbei.  Nach einem Mittagessen in Havana werden sie gemeinsam mit ihrer Gruppe die Stadt erkunden. Hierzu gehören natürlich das Villenviertel Miarmar und der Stadtteil Vedado, auch der Platz der Revolucion darf natürlich nicht fehlen.

Mafiageschichten hören sie beim Hotel Nacional. Die Universität von Havana ist auch einen Besuch werd und von der bekanntesten Uferpromenade Kubas, dem Malecon können sie einen tollen Ausblick am Ende eines tollen Tages genießen.

 

Tag 13:

Am Morgen bummeln Sie durch die Altstadt Havanas (übrigens wieder ein UNESCO Weltkulturerbe), schlendern sie entlang des  Castillo de la Real Fuerza entlang weiterer geschichtlicher Orte.

Auch hier in Havana können Sie wieder sozial Projekte und verschiedene Museen kennenlernen. Genießen Sie den ganz speziellen Flair dieser Stadt.

 

Tag 14: 

Heute geht es über das Wasser nachGUanabocoa.

Hier im Santeria Museum erfahren Sie vieles über die afrukubanischen Religionen. 

Um 21 Uhr müssen Sie wieder in Havana sein zum Highlight des Hauptstadtprograms: der Kanonenschusszeremonie. Diese Tradition wird seit der Kolonialzeit gepflegt. Die Soldaten tragen Uniformen des späten 18. Jahrhunderts. 

 

Tag 15: 

Nach einem freien Morgen geht es am Nachmittag  an den Strand von Jibacoa, wo sie das türkisfarbene Meer genießen dürfen. Zum Abschluss heißt es für sie genießen sie All Inclusive Service im Hotel!

Tag 16:

Ein freier Tag am Strand.

Tag 17:

Am Nachmittag werden Sie zum Flughafen gebracht.

Tag 18: 

Ankunft in der Heimat.

 

 

Unterwegs - die Reise GmbH
Tel.
0531 347427
Fax
0531 344401
E-Mail

Termine und Preise

von bis Plätze Preis
14.07.24 24.07.24 nicht mehr buchbar 0 Anfrage senden  

Leistungen

  • Flug mit Condor ab/an Frankfurt (andere deutsche Abflughäfen auf Anfrage mit Aufpreis möglich)
  • 15 Übernachtungen (davon 12 in Mittelklassehotels, 3 in Privatpensionen teils mit kolonialem Flair, inkl. Frühstück
  • 6x Halbpension und 1x Vollpension
  • Eintrittsgelder des Besuchs- und Besichtigungsprogramms
  • Alle Transfers im klimatisierten Kleinbus
  • Einreisekarte für Kuba (ersetzt das Visum)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Kuba-Reiseführer

Zusätzliche Leistungen

  • Einzelzimmer (je nach Saison 393 -450 €)
  • anderer Abflughafen (auf Anfrage) ab: 140,00 €
  • Rail&Fly-Ticket innerhalb Deutschlands in der 2. Klasse (Hin- u. Rückfahrt): 75,00 €
  • Flug-Upgrade in die komfortablere Premium Class

Nicht enthaltene Leistungen

  • zusätzliche Verpflegung
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben

Ermäßigungen

  • Frühbucherrabatt in Höhe von 3% bei Buchung mindestens 6 Monate vor Reisebeginn

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 4
  • Max. Teilnehmerzahl: 12

Downloads

19
  • Korfu - Reisebeschreibung 2016 (.pdf)
  • Korfu - Katalogseite 2016 (.pdf)

Reiseinfo drucken

drucken

Programmhinweise

Auch als Privatreise buchbar mit Driverguide (15 Tage mit modifiziertem Programm). Diese Reise ist im Allgemeinen für Menschen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet. Bitte sprecht uns im Einzelfall dazu gern an.

Generelle Hinweise

Diese Reise wird von einem befreundeten Reiseveranstalter durchgeführt, Beratung und Buchung über UNTERWEGS. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn absagen.