Home Impressum Kontakt



Unterwegs - die Reise GmbH
Tel. 0531 347427
Fax 0531 344401
E-Mail reisen(at)unterwegs.eu
Reisebeschreibung Reiseimpressionen Reiseverlauf

Ecuador - Die Höhepunkte 
Kultur- und Naturreise, 12-18 Tage

Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau

Ecuador – der kleinste Andenstaat vereint faszinierende Gegensätze auf engstem Raum und besticht durch eine geradezu dramatische Topografie: eine abwechslungsreiche Küste im Westen, bis in über 6000 m in die Höhe ragende Gipfel im Andenhochland und dampfender Regenwald im Amazonastiefland. Eine spektakuläre Tier- und Pflanzenwelt erwartet den Besucher. Zudem zeichnet sich das kleine Land durch eine große ethnische Vielfalt mit einem hohen Anteil an indigener Bevölkerung aus. Die indianische Kulturgeschichte und das kulturelle Erbe der Jahrtausende alten Traditionen sind besonders im Hochland lebendig. Bienvenido en Ecuador!

Reisecharakter

Durch eine gute Mischung aus Natur und Kultur mit ausgesuchten Höhepunkten wollen wir das kleine besondere Land Ecuador kennenlernen. Unsere Tour wird häufig durch Besichtigungen und kleinere Wanderungen oder Spaziergänge unterbrochen. Die 12-tägige Rundreise beginnen wir in der Hafenstadt Guayaquil am Westufer des Guayas, dann geht es ein Stück gen Südosten nach Cuenca. Der weitere Verlauf führt uns immer weiter in den Norden bis nach Otavalo. Von Quito fliegen wir zurück oder verlängern die Reise individuell - vielleicht auf den Galapagos Inseln?

Der Reiseverlauf im Überblick

Auf dieser Reise erleben wir die wunderschönen Kolonialstädte Cuenca und Quito ebenso wie Ingapirca, die idyllisch gelegene Inkafestung. Ein weiterer Höhepunkt ist die spektakuläre Zugfahrt an der berühmten Nariz del Diablo, wobei der Zug in kürzester Zeit über Zickzack-Kehren erstaunliche Höhen überwindet. Von der beeindruckenden Quilotoa Vulkankraterlagune haben wir bei guter Sicht bereits das nächste Highlight der Reise im Blick: den 5897 m hohen Cotopaxi. Am Fuße des Vulkans unternehmen wir eine Wanderung und erkunden die Flora des Páramo, eine typische Vegetationsform in den Anden. Mit etwas Glück können wir majestätische Kondore und flinke Kolibris beobachten. Rauschende Wasserfälle, glasklare Flüsse und eine artenreiche Pflanzenwelt erwarten uns im Nebelwald von Mindo. In das quirlige Markttreiben begeben wir uns in Guamote und Otavalo, wo wir mit den liebenswerten Einheimischen in Kontakt kommen.

Anforderungen

Für diese Reise ist eine gesunde Fitness notwendig, um Wanderungen von 2h (je nach Konditionen evtl. etwas länger) in Höhen bis zu 4000 m genießen zu können.
Durch die Lage am Äquator mit Küstenregionen, zentralen hochgelegenen Landesteilen und Regenwaldgebieten treffen wir auf verschiedenste Klimazonen: von tropisch heiß an der Küste und im Regenwald bis deutlich kühler im Andenhochland.

Unterkunft

Wir übernachten in kleinen landestypischen, meist familiengeführten Unterkünften. Die Hotels sind teilweise im Kolonialstil gehalten und gehören der 2 bis 3-Sterne-Kategorie an. In Cuenca, Mindo und Otavalo bleiben wir für jeweils für 2 Nächte, an den übrigen Orten zieht es uns nach einer Nacht weiter.

Verlängerung: Galapagos - Pazifikküste - Amazonas

In Kombination mit dieser Rundreise eignet sich ideal eine Verlängerung auf den Galapagos-Inseln, an der Pazifikküste oder im Amazonasregenwald.
Eine 6-tägige Reise führt auf die vulkanische Inselgruppe Galapagos. Sie gilt als Paradies auf Erden, dessen Tierwelt sich neben ihrer Artenvielfalt und vielen endemischen Spezies vor allem durch fehlende Menschenscheu auszeichnet. In einer abwechslungsreichen Landschaft mit zum Teil noch aktiven Vulkanen sind die Riesenschildkröten, Blaufußtölpel, Meerechsen, Pinguine und die verspielten Seelöwen zu bestaunen.
Ein weiterer möglicher Reisebaustein führt für 2-5 Tage an Ecuadors Pazifikküste. Neben den zahlreichen beschaulichen Fischerdörfern laden auch eine kleine Insel und ein Nationalpark direkt an der Küste zu Erkundungen ein. Die Isla de la Plata, auch „Klein-Galapagos“ genannt, gibt mit den drolligen Blau- und Rotfußtölpeln einen guten Eindruck vom großen Original.
Die Regenwald-Lodge Cuyabeno im Amazonas-gebiet wurde in Zusammenarbeit mit den Familien der Siona-Gemeinde gebaut und gilt als die umweltfreund-lichste Lodge im Cuyabeno-Tierreservat. Eine weitere Besonderheit der Lodge ist die Unterkunft in zwei “Wohntürmen”, wodurch ihr der Natur und insbesondere den vielen tropischen Vögeln besonders nah seid.

Anreise

Ecuador kann in etwa 16 Stunden Flugdauer erreicht werden. Gerne buchen wir für Euch den Gabelflug: hin nach Guayaquil mit Ankunft am Abend und zurück ab Quito. Wir freuen uns über Eure Anfrage.



Termine und Preise

von bis Plätze Preis
29.04.18 10.05.18 noch buchbar 1.790,00 Anfrage senden Buchung

08.07.18 19.07.18 eingeschränkt buchbar / Mindestteilnehmerzahl erreicht 1.590,00 Anfrage senden Buchung

26.08.18 06.09.18 noch buchbar 1.690,00 Anfrage senden Buchung

30.12.18 10.01.19 noch buchbar 1.790,00 Anfrage senden Buchung

Leistungen

  • 11 Übernachtungen mit Frühstück / Hotel im Doppelzimmer
  • Flughafengruppentransfer
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Zugfahrt Alausi – Sibambe – Alausi bzw. Riobamba – Alaus
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Reiseliteratur

Zusätzliche Leistungen

  • Einzelzimmer: 200,00 €
  • Internationale Flüge an Guayaquil / ab Quito (auf Anfrage)
  • ggf. nationale Flüge
  • ggf. Verlängerung

Nicht enthaltene Leistungen

  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • individuelle Flughafentransfers (bei Abweichung von geplanten Gruppentransfers)
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder; Persönliches

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 6
  • Max. Teilnehmerzahl: 12

Downloads

15
  • Korfu - Reisebeschreibung 2016 (.pdf)
  • Korfu - Katalogseite 2016 (.pdf)

Reiseinfo drucken

drucken

Programmhinweise

Für diese Kultur- und Naturreise ist eine gesunde Fitness notwendig, um Wanderungen von 2 Stunden (je nach Konditionen eventuell auch etwas länger) in Höhen bis zu 4000 m genießen zu können.

Generelle Hinweise

Diese Reise wird von einem befreundeten Reiseveranstalter durchgeführt, Beratung und Buchung über Unterwegs. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter die Reise bis spätestens 5 Wochen vor Reisebeginn absagen